Praxistipps

Der Landesmusikschulbeirat Baden-Württemberg hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Elternbeiräten und Fördervereinen der Musikschulen vor Ort mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Auf dieser Seite können Sie verschiedene Leitfäden, Tipps und best-practice-Beispiele studieren und herunterladen. Die Informationen werden regelmäßig aktualisiert.

Handreichungen und Muster

Die ehrenamtliche Arbeit in einem Elternbeirat und/oder Förderverein kann zeitintensiv und komplex sein. Um Sie möglichst gut bei Ihrer Tätigkeit zu unterstützen, bietet der Landesmusikschulbeirat Baden-Württemberg im Folgenden Handreichungen und Muster zu verschiedenen Themenstellungen.

Gründung eines Elternbeirates

Der Landesmusikschulbeirat Baden-Württemberg hat mit der umfangreichen Stoffsammlung "Wege zum Ziel - Elternbeirat" ein Arbeitspapier für Eltern und Schulleiter an Musikschulen erarbeitet, das alle relevanten Schritte auf dem Weg zur Gründung eines Elternbeirates beschreibt. U.a. sind auch eine Mustersatzung bzw.  Geschäftsordnung sowie eine Auflistung der Aufgabenteilung zwischen Elternvertretung und Förderverein in den Unterlagen vorhanden.

Gründung eines Fördervereins

Musikschulfördervereine sind in vielerlei Hinsicht wichtige Partner der Musikschulen. Als gemeinnützige Vereine können sie Spenden einwerben und so auch durch finanzielle Unterstützung von Projekten und einzelnen Schülern wesentlich zur Verwirklichung von Zielen der öffentlichen Musikschulen beitragen. Ein Förderverein integriert aktive und ehemalige Eltern, Musikschullehrer, Schüler und interessierte Förderer.

Der Landesmusikschulbeirat hat ein "Starterpaket Musikschulfördervereine" zusammengestellt, um die Gründung von Fördervereinen vor Ort zu unterstützen. Mithilfe der Checkliste sowie einer Mustersatzung steht dem Projekt Musikschulförderverein nichts mehr im Wege. Zusätzlich stellen wir Ihnen folgende Dokumente zum Download zur Verfügung:

Weiterhin steht eine Power-Point-Präsentation zur Verfügung, mit der der Landesmusikschulbeirat über die Schritte zur Gründung eines Musikschulfördervereins vor Ort informiert.

Best-Practice-Beispiele

Niemand muss das Rad neu erfinden! Hier finden Sie interessante Beispiele und hilfreiche Anregungen von der Elternbeiratsarbeit den Musikschulen vor Ort.

Sozialermäßigung für Musikschulunterricht

Der Förderverein "Freunde und Förderer der Musikschule Freiburg" hat eine Initiative gestartet, die sich vor allem an Schulen und Betreuungsvereine für Flüchtlinge richtet und die sicherstellen soll, dass möglichst viele junge Menschen ein Instrument erlernen können.

Der Förderverein weist deshalb auf die Möglichkeit hin, dass die Musikschule selbst bis zu 40 Prozent der Gebühren erlassen kann und der Verein darüber hinaus bei zusätzlichem Bedarf die restliche Summe ganz oder teilweise übernehmen kann. Derzeit nutzen 125 Schüler die Möglichkeit der Sozialermäßigung. Einen komplett kostenlosen Unterricht werde es aber nur in Ausnahmefällen geben: Der Förderverein habe immer im Auge, dass zumindest ein kleiner Beitrag auch von den Eltern bezahlt werden sollte.

Der Fördervereins-Vorsitzende und der Direktor der Musikschule haben sich mit einem Schreiben an die Freiburger Schulen und an die Betreuungsvereine für Flüchtlinge gewandt. Ziel ist es, mit den vorhandenen Mitteln so viele Kinder und Jugendliche wie möglich zu unterstützen.

Der Förderverein unterstützt die Arbeit der Musikschule darüber hinaus auf vielfältige Weise, zum Beispiel um in einer Vorbereitungsklasse Perkussionsunterricht zu ermöglichen, oder er fördert beispielsweise das kostengünstige Ausleihen von Musikinstrumenten.

Die Badische Zeitung berichtet hier über die Initiative der Freunde und Förderer der Musikschule Freiburg.

Leitfaden für Elterngespräche

Der Bruno-Frey-Musikschule der Stadt Biberach ist es ein Anliegen, dass Eltern den Unterricht ihres Kindes begleiten: Denn dadurch wird es für das Kind leichter, den Weg zu einem freudigen und erfolgreichen Musizieren zu finden.

Hierzu wurde von der Musikschule ein Gesprächsleitfaden entwickelt, mit dem die wichtigsten Themen und Fragestellungen bei den Eltern effektiv und aussagekräftig abgefragt werden können. Der Elterngesprächsleitfaden steht hier zum Download zur Verfügung.

Musikschule für alle

"Musikschule der Zukunft und Zukunft der Musikschule sind inklusiv" - so heißt es in der Potsdamer Erklärung des Verbandes deutscher Musikschulen vom 16. Mai 2014.

An vielen Musikschulen in Baden-Württemberg gibt es bereits zahlreiche inklusive Projekte und Angebote. Viele Elternbeiräte und Fördervereine unterstützen das intensiv. Inklusion wird auch für die Unterstützer der musikalischen Bildungsarbeit ein wichtiges Zukunftsthema sein.

Hier können Sie sich die Potsdamer Erklärung des VdM herunterladen und erfahren, was wir unter Inklusion in der Musikschule verstehen und wie das Ziel einer "Musikschule für alle" erreicht werden kann.

Förderung einer Suzuki-Klasse

An der städtischen Musikschule Nagold gibt es seit wenigen Wochen eine Suzuki-Flötenklasse. Der Freundeskreis der Musikschule Nagold unterstützt das Suzuki Projekt von Christoph Kieser finanziell.

Der Schwarzwälder Bote veröffentlichte am 19. Oktober 2015 ein Interview mit dem Nagolder Flötenlehrer Christoph Kieser, das Sie hier nachlesen können. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Städtischen Musikschule Nagold.

Instrumental- und Gesangsunterricht für Erwachsene

"Es ist nie zu spät!" Unter diesem Titel wirbt der Freundeskreis der Musikschule Steißlingen für sein Erwachsenenbildungsprojekt:

"Steht bei Ihnen zu Hause eine verstaubte Gitarre? Suchen Sie eine neue Herausforderung und wollen Ihr Klavier nicht nur als Ablagefläche benutzen? Wollen Sie mit Ihrem Kind zusammen ein Instrument erlernen und gemeinsam musizieren? Möchten Sie sich auf Ihrem Instrument weiterentwicklen? Wollen Sie Ihre Stimmbänder nicht einrosten lassen? Die Musiklehrer der Musikschule Steißlingen bieten unter der Schirmherrschaft des FGMS auch Gesangs- und Intrumentalunterricht für Erwachsene an. Der Unterricht wird durch unsere gut ausgebildeten Lehrpersonen erteilt, auf Ihre Bedürfnisse und Ihr Lerntempo zugeschnitten."

Die Räume und das Inventar der Musikschule Steißlingen werden von der Gemeinde für den Erwachsenenunterricht zur Verfügung gestellt. Es können nur Mitglieder oder Neumitglieder des Freundeskreises der Gemeindemusikschule unterrichtet werden. Der Unterricht wird regelmäßig erteilt. Die Kosten für Notenmaterial tragen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Weitere Informationen zum Angebot finden Sie im Flyer oder auf der Website des Freundeskreises.

Links

  • www.lsfv-bw.de
    Der Landesverband der SchulFörderVereine Baden-Württemberg gibt wertvolle Tipps zu Gründung und Betrieb von Fördervereinen (Vereinsrecht, Versicherungen, Steuern, ...
  • www.leb-bw.de
    Der Landeselternbeirat ist neben dem Landesschulbeirat und dem Landesschülerbeirat ein Anhörungs- und Beratungsgremium in der Schulgesetzgebung des Landes.
  • www.jum.baden-wuerttemberg.de
    Das Justizministerium Baden-Württemberg bietet rechtliche Informationen zu Gründung und Betrieb eines eingetragenen Vereins. Den Rechtswegweiser zum Vereinsrecht des Justizministeriums können Sie direkt hier als pdf herunterladen.
© 2018 Landesverband der Musikschulen Baden-Württembergs e.V.  LMB - Praxistipps